Menü Schließen

Nachhaltige Gesundheit und Ernährung

Gesund und fortschrittlich. Die Nachhaltigkeit ist eines der vorherrschenden Themen unserer Zeit – daran gibt es längst keine Zweifel mehr. Es handelt sich dabei um ein äußerst vielfältiges und facettenreiches Gebiet, welches auch für die Welt der Unternehmen große Herausforderungen, aber auch Chancen bereithält. Ein wichtiger Part im Alltag ist die nachhaltige Gesundheit und Ernährung. Ein Beitrag, den jeder Mensch leisten kann – und dabei seinem Körper auch noch etwas Gutes tut.

Was ist nachhaltige Ernährung?

Nachhaltige Gesundheit und Ernährung

Eine Ernährung, die ökologisch nachhaltig ist, besteht überwiegend aus pflanzlichen Lebensmitteln. Diese sollten regional und saisonal produziert und außerdem auch fair gehandelt werden. Es gibt aber noch viele weitere Faktoren, die eine Rolle spielen. So geht es auch um erneuerbare Energien, welche einen Teil zu einer nachhaltigen Gesundheit und Ernährung beitragen können.

Das hat vor allem mit der Produktion und Herstellung der Lebensmittel zu tun, welche wir tagtäglich zu uns nehmen. Wenn bei dieser erneuerbare und alternative Energie genutzt werden, dann ist der Aspekt der Nachhaltigkeit hoch und es wird ein großer Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft unseres Planeten geleistet. Ökologisch nachhaltig zu essen bedeutet, sich mit Mahlzeiten aus überwiegend pflanzlichen Lebensmitteln zu ernähren. Eine solche Ernährungsweise besteht aus ökologisch, regional, saisonal und fair produzierten Lebensmitteln mit geringem Verarbeitungsgrad, wie sie beispielsweise in den 10 Regeln der DGE formuliert ist.

Ist nachhaltige Ernährung gesund?

Die gute Nachricht ist, dass nachhaltige Ernährung nicht nur umweltfreundlich ist, sondern auch gesund. Wer nachhaltig isst, der nimmt auch frische, vitaminreiche und vor allem reichhaltig Nahrung zu sich. Nachhaltige Gesundheit und Ernährung tut also nicht nur unserem Planeten gut, sondern auch jedem einzelnen Menschen. Daher ist es eine große Chance für nachhaltige Unternehmen, auch bei der Ernährung und die Essensangebote während den Arbeitszeiten auf Nachhaltigkeit zu achten – und damit nicht nur fortschrittlich zu sein, sondern auch etwas für die Gesundheit der Mitarbeiter zu tun.

FacebooklinkedinTeile uns gerne auf Facebook und Linkedin, vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.